View job here

Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft (Gründungsjahr: 1982) mit mittlerweile mehr als 800 Beschäftigten und über 3.000 Studierenden.

Wir suchen zum 01. Oktober 2022 Verstärkung für die Lektorats- & Übersetzungsarbeit im Projekt „Innovation und digitale Transformation des Gesundheitswesens – ATLAS ITG“ am Lehrstuhl für Management und Innovation im Gesundheitswesen der Universität Witten/Herdecke.

Die Stelle ist in Teilzeit (20 Wochenstunden) zu besetzen. Eine Anstellung erfolgt befristet für 5 Jahre.

Ihre Aufgaben

  • Mitwirken an einer Dialogplattform zur digitalen Transformation der Gesundheitswirtschaft (dem ATLAS):
    • Lektorieren wissenschaftsjournalistischer Texte auf Deutsch
    • Übersetzen bestehender Plattforminhalte im Rahmen einer Internationalisierung von Deutsch auf Englisch
    • Mitwirkung an Video- und Podcastprojekten für ein internationales Publikum
    • Arbeiten im Content-Management-System WordPress (Content & SEO)
  • Lektorieren und Übersetzen wissenschaftlicher Fachpublikationen auf Deutsch und Englisch

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in den Bereichen: Germanistik, Anglistik, Linguistik o.ä.
  • Muttersprachliche oder nachgewiesene vergleichbare Kenntnisse des Deutschen und Englischen
  • Erfahrungen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens/Publizierens ist wünschenswert

Wir bieten

  • Training in wissenschaftsjournalistischem Arbeiten
  • Abwechslungsreiche Themen von gesellschaftlicher Relevanz
  • Entwicklung eines hochrangigen nationalen und internationalen Praxisnetzwerks
  • Zusätzliche Brückentage
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Großzügige Home Office Lösungen nach Absprache
  • Möglichkeit der Promotion

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre baldige Bewerbung. Bitte senden Sie dazu die üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) ausschließlich online bis zum 29.08.2022.

Weitere Informationen finden Sie unter www.uni-wh.de/mig und www.atlas-digitale-gesundheitswirtschaft.de.

Vielfaltsgedanke

Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/diversity). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen. Eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal wird proaktiv angestrebt.