View job here

Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft (Gründungsjahr: 1982) mit mittlerweile mehr als 800 Beschäftigten und über 3.000 Studierenden.

Der Professional Campus ist die Plattform für berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung der Universität Witten/Herdecke. In einem Kernteam von 7 Mitarbeiter:innen konzipieren und organisieren wir Lehrgänge, Workshops und Konferenzen für Berufstätige, insbesondere Führungskräfte. Darüber hinaus bestehen Schnittstellen in unterschiedlichen Projekten zwischen den Bereichen Career Service, Alumni Management und Witten.Lab.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung für unser Team am Professional Campus im Projektmanagement.

Die Stelle ist in Teilzeit (30 Wochenstunden) zu besetzen. Eine Anstellung ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Steuerung und Betreuung von Projekten und Veranstaltungen
  • Entwicklung von Analysen, Konzepten und Beiträgen zu strategischen Themen
  • Unterstützung bei der Budgetplanung und dem Projektcontrolling
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Vertriebskampagnen
  • Administrative Begleitung des Kongresses für Familienunternehmen
  • Professionelles Office Management
  • Unterstützung in der Projektarbeit zwischen den Bereichen Professional Campus, Alumni Management, Career Service und Witten.Lab
  • Erstellung von Präsentationsunterlagen
  • Pflege und Weiterentwicklung der CRM Datenbank
  • Unterstützung der Abteilungsleitung bei organisatorischen und administrativen Aufgaben

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) wäre wünschenswert
  • Erste Berufserfahrung oder vielseitige Praktikumserfahrung wären wünschenswert
  • Erfahrungen im Projekt- und Office Management sind von Vorteil
  • Sie sind sicher in der deutschen Rechtschreibung, Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sie haben eine professionelle und empathische Ausdrucksfähigkeit im Umgang mit internen sowie externen Stakeholdern
  • Sie haben ein ausgeprägtes Organisations- und Koordinationstalent und eine strukturierte Arbeitsweise mit der Fähigkeit, Prioritäten zu setzen und proaktiv zu sein
  • Sie haben ein hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Wechselnden Projektthemen und Sonderaufgaben stehen Sie aufgeschlossen gegenüber
  • Erfahrungen in den Bereichen Bildungsmanagement sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Produkten setzen wir voraus

Wir bieten

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten)
  • 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei)
  • Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von Gehaltshöhe und Alter des Kindes)
  • Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Ein umfassendes Weiterbildungsprogramm
  • Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.)
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Ein breites kulinarisches Angebot in unserer Cafeteria zum Mitarbeiterpreis
  • Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Kontakt

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis zum 26.05.2022 ausschließlich online mit den üblichen Unterlagen sowie Ihren Gehaltsvorstellungen und dem möglichen Eintrittstermin.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Sebastian Benkhofer
Abteilungsleiter Professional Campus

Bei Rückfragen steht Ihnen Marlene Ramel unter der Telefonnummer: 02302/ 926-758 zur Verfügung.

Weitere Informationen

www.professional-campus.de
www.uni-wh.de

Vielfaltsgedanke

Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/diversity). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen. Eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal wird proaktiv angestrebt.