View job here

Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft (Gründungsjahr: 1982) mit mittlerweile mehr als 700 Beschäftigten und über 2.600 Studierenden.

 

Wir suchen Verstärkung für unser Team am Institut für Allgemeinmedizin und ambulante Gesundheitsversorgung (IAMAG), Lehrstuhl für Allgemeinmedizin II und Patientenorientierung in der Primärversorgung (Univ.-Prof. Dr. med. Achim Mortsiefer).

 

Das Team des Instituts für Allgemeinmedizin und ambulante Gesundheitsversorgung (IAMAG) befindet sich im Aufbau und arbeitet an Grundlagen- und Versorgungsforschungsprojekten in der hausärztlichen Medizin sowie der ambulanten Gesundheitsversorgung. In Zusammenarbeit mit anderen Lehrstühlen an der Fakultät für Gesundheit engagieren wir uns außerdem in der Lehre im Studiengang Humanmedizin und anderen Studiengängen der Fakultät für Gesundheit.

 

Für den Aufbau des Bereichs "Wissenschaftskommunikation" ist ab sofort eine Stelle in Teilzeit (mind. 25% - 10 Wochenstunden bis 50% - 20 Wochenstunden) als wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) zu besetzen. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für 2 Jahre, eine längerfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

In enger Abstimmung mit dem Leitungsteam des IAMAG übernehmen Sie die Entwicklung und Realisierung des Arbeitsbereichs "Wissenschaftskommunikation". Ihre Aufgaben umfassen unter anderem:

  • Entwicklung neuer Konzepte zur allgemeinverständlichen Aufbereitung und Kommunikation von Studienergebnissen
  • Redaktionsleitung für unsere Print- und Online-Medien (IAMAG-Newsletter, Homepage, Soziale Medien) mit den Zielgruppen Öffentlichkeit, Studierende sowie Lehr- und Forschungspraxen
  • Unterstützung von Rekrutierungskampagnen für Forschungsprojekte mit zielgruppengerechter Ansprache von Ärzten/Ärztinnen, Medizinischen Fachangestellten und Patienten/Patientinnen  
  • Mitarbeit in der AG "Einbeziehung von Patienten/Patientinnen in Forschungsprojekte" sowie weiteren Initiativen zur Stärkung der Patientenorientierung in der Forschung
  • Beratung von Wissenschaftlern bei Medien­anfragen
  • Unterstützung bei öffentlichen Veranstaltungen des IAMAG 

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion. 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium z.B. der Humanmedizin oder in einem anderen gesundheitsbezogenen bzw. naturwissenschaftlichen Fachgebiet 
  • Sehr gute Fähigkeiten bei der zielgruppenspezifischen sprachlichen und ggf. auch visuellen Aufbereitung von komplexen wissenschaftlichen Zusammenhängen
  • Berufserfahrung im Journalismus und/oder in der Wissenschaftskommunikation in  wissenschaftsnahen Organisationen 
  • Sicherer Umgang mit MS-Office, von Vorteil sind außerdem Kenntnisse in Bild­bearbeitungs- und Gestaltungs­programmen
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • selbstständiges Arbeiten, hohes Engagement, Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Mitarbeit in einem kreativen und kollegialen Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern
  • Unterstützung Ihrer eigenen Forschungsinteressen sowie Förderung Ihrer wissenschaftlichen Laufbahn (Promotion)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten) 
  • 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei
    Brückentage sind zusätzlich dienstfrei)
  • Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von
    Gehaltshöhe und Alter des Kindes)
  • Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Ein umfassendes Weiterbildungsprogramm
  • Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos
    etc.)
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Ein breites kulinarisches Angebot in unserer Cafeteria zum Mitarbeiterpreis
  • Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Kontakt

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns ausschließlich über Ihre Onlinebewerbung bis zum 15.02.2022. Bitte nutzen Sie dazu das Bewerbungsformular auf unserer Webseite. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bei Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte per E-Mail an:

achim.mortsiefer@uni-wh.de

Univ.-Prof. Dr. med. Achim Mortsiefer, Lehrstuhl für Allgemeinmedizin II und Patientenorientierung in der Primärversorgung

Vielfaltsgedanke

Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/diversity). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen. Eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal wird proaktiv angestrebt.