View job here

Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft. Sie wurde im Jahr 1982 gegründet, wächst stetig und hat aktuell mehr als 700 Beschäftigte.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung für unser Team für die Umsetzung von Technologie-unterstütztem Lernen und Lehren im Zusammenhang mit ärztlicher Gesprächsführung.

Der Lehrstuhl für die Ausbildung personaler und interpersonaler Kompetenzen im Gesundheitswesen wurde im Oktober 2018 neu eingerichtet und widmet sich der Förderung reflexiver, kommunikativer und sozialer Kompetenzen von Medizinstudierenden und Ärzt/innen. Sie erwartet ein interprofessionelles, kollegiales und aufgeschlossenes Team sowie viel Raum für eigene Ideen.

Die Stelle ist in Teilzeit (20 - 24 Wochenstunden) zu besetzen. Eine Anstellung erfolgt befristet für drei Jahre.

Ihre Aufgaben

Inhaltlicher Schwerpunkt ist Entwicklung und Umsetzung von Konzepten für digitale Anwendungen zur Unterstützung des longitudinalen Kommunikationscurriculums für Medizinstudierende. Hierzu gehören Angebote in moodle, CASUS, Mahara und sowie anderen e-learning Plattformen. Thematisch sollen damit sowohl Lehrveranstaltungen (u.a. zur ärztlichen Gesprächsführung), aber auch aktuelle Projekte (z.B. Konzeption, Durchführung sowie die Begleitforschung von Videosprechstunden u. ä.) unterstützt werden. Sie haben die Möglichkeit, in spannenden und zukunftweisenden Forschungsprojekten mitzuwirken und ein eigenes Forschungsprojekt zu verwirklichen. Interesse an einer Promotion ist sehr wünschenswert. Bei Ihrem Promotionsvorhaben erhalten Sie von uns aktive Unterstützung.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise der Medienpädagogik, Hochschuldidaktik oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Inhalten für digitale Lehrumgebungen sowie im Umgang mit interaktiven Lernwerkzeugen
  • Freude an der Arbeit mit Studierenden       
  • Interesse an einer Promotion
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Selbständigkeit, Freude an der Arbeit im Team und an der Organisation von Projekten
  • Berufserfahrung im Gesundheitswesen ist von Vorteil

Wir bieten

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten)
  • 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei)
  • Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von Gehaltshöhe und Alter des Kindes)
  • Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Ein umfassendes Weiterbildungsprogramm
  • Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.)
  • Ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr
  • Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • ein kollegiales Betriebsklima in einem aufgeschlossenen Team

Kontakt

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis zum 21.01.2022 ausschließlich online mit den üblichen Unterlagen sowie Ihren Gehaltsvorstellungen und dem möglichen Eintrittstermin. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Lehrstuhl für die Ausbildung personaler und interpersonaler Kompetenzen im Gesundheitswesen
Prof. Claudia Kiessling

Gerne steht Ihnen für Auskünfte Frau Prof. Claudia Kiessling (claudia.kiessling@uni-wh.de) zur Verfügung.

Vielfaltsgedanke

Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/diversity). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen. Eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal wird proaktiv angestrebt.